"Früh, schnell und still" reloaded

| Frankfurt am Main

Das Institut für Deutsches und Ausländisches Sanierungs- und restrukturierungsrecht e. V. (IDAS) und die Kanzlei Linklaters haben am 22.05.2019 Vertreter der Restrukturierungs- und Insolvenzbranche zu einem offenen Gedankenaustausch nach Frankfurt eingeladen – einen kleinen Kreis, damit alle am Konferenztisch eine angeregte Diskussion über das dieses Mal gewählte Thema „Die präventive Sanierung – Wiedergeburt oder Ende es einheitlichen Insolvenzverfahrens?“ entstehen kann. Der Plan ging auf, gut zwei Stunden standen sowohl vorbereitete Überlegungen als auch spontane Gedanken zur Debatte. [...]

 

Den gesamten Artikel entnehmen Sie bitte dem PDF.