Opel-Autohaus in Meerane gerettet

| Am 10. August 2012 stellte die Autohaus Sommer GmbH & Co. KG beim Amtsgericht Chemnitz einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens.
Das Amtsgericht hat mit Beschluss vom 1. Oktober 2012 das Insolvenzverfahren eröffnet und Herrn Rechtsanwalt Tobias Hohmann zum Insolvenzverwalter bestellt, nachdem dieser vom Insolvenzgericht bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter mit der Prüfung von Sanierungschancen des Unternehmens beauftragt worden war.

Die Autohaus Sommer GmbH & Co. KG mit zuletzt 29 Arbeitnehmern kann auf eine lange Tradition blicken, die bis ins Jahr 1924 auf den Gründer des Familienbetriebes, Herrn Erich Sommer, zurückgeht. Seit 1998 haben dessen Enkelkinder, Frau Antje und Herr Jörg Sommer, das Unternehmen als Opel-Vertragshändler mit den beiden Standorten in Meerane und in Windischleuba fortgeführt.

Neben der derzeit allgemeinen schlechten Wirtschaftslage in der Automobilindustrie waren gescheiterte Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens mit ursächlich für den Eintritt der Insolvenz. Trotz der aktuell schlechten Konjunktur in der Automobilbranche konnte durch die Insolvenzverwaltung die im Erzgebirgsraum bekannte Zimpel & Franke Gruppe als Investor gefunden werden, der am Standort Meerane, Seiferitzer Allee 4, mit den Marken Opel und künftig auch Chevrolet als zuverlässiger Partner für alte und neue Kunden in der Region an den Start gehen wird.
Die Zimpel & Franke Gruppe betreibt derzeit an neun Standorten, insbesondere in Meerane, Zwickau, Zschorlau, Reinsdorf, Bad Schlema, Klingenthal, Schwarzenberg
und Annaberg-Buchholz mehrere Autohäuser.

Ob letztlich auch der Standort in Windischleuba der insolventen Autohaus Sommer GmbH & Co. KG eine Zukunft haben wird, bleibt abzuwarten. Die Verhandlungen mit mehreren Investoren sind noch nicht abge-schlossen.

Flöther & Wissing Rechtsanwälte ist auf dem Gebiet der Insolvenzverwaltung eine der führenden Kanzleien Deutschlands. Die Anwaltssozietät ist derzeit an neun Standorten in Deutschland tätig und hat bereits eine Vielzahl von Sanierungserfolgen vorzuweisen. Rechtsanwalt Hohmann konnte zuletzt bei dem Bäckereifilia-listen Annas täglich Brot GmbH & Co. KG, welcher der aus Bamberg stammenden Gramss Gruppe angehörte, und dessen Produktionsstätte ebenfalls in Meerane ansässig war, einen Sanierungserfolg verzeichnen.

Kontakt:
Flöther & Wissing Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Tobias Hohmann
Leipziger Strasse 56
09113 Chemnitz
Telefon: (03 71) 3 80 33 66 0
Fax: (03 71) 3 80 33 66 9
E-Mail: chemnitz(at)floether-wissing.de