Volz Elektrotechnik ist gerettet

| Die Volz Elektrotechnik mit Sitz in Mannheim hat wieder eine Zukunft: Sanierungsgeschäftsführer Renald Metoja hat den Geschäftsbetrieb des Unternehmens an einen Investor verkauft. Fast alle Arbeitsplätze bleiben erhalten.
 
„Der Verkauf bietet Volz und den Mitarbeitern wieder eine langfristige Perspektive“, betonte Metoja. „Damit haben wir die wichtigsten Sanierungsziele erreicht.“ Erwerber ist die Volz E.K.T. GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Salach, ein Unternehmen der Heldele Gruppe. Die Gläubiger haben dem Verkauf zugestimmt. Der Geschäftsübergang fand bereits am 1. November statt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Das Fortführungskonzept des Investors hat die Gläubiger überzeugt“, so Metoja. Während des Insolvenzverfahrens war die unternehmerische Verantwortung auf Wunsch der Gläubiger von der bisherigen Geschäftsführung auf Rechtsanwalt Renald Metoja von der Kanzlei Eisner-Rechtsanwälte GmbH übergegangen. Metoja hatte den Geschäftsbetrieb in vollem Umfang fortführt und parallel nach Investoren gesucht hatte. Der Gesellschaft wurde Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas F. Flöther, Partner der bundesweit tätigen Kanzlei Flöther & Wissing, vom Amtsgericht Mannheim als Sachwalter zur Seite gestellt. Er beaufsichtigte das Verfahren im Interesse der Gläubiger. Flöther verfügt als Sachwalter über umfangreiche Sanierungserfahrungen im Rahmen von Eigenverwaltungsverfahren.

„Dass der Verkauf so zügig erfolgte, ist nicht zuletzt der guten Zusammenarbeit mit dem Sachwalter Prof. Flöther und seinem Team zu verdanken“, betonte Metoja. „Mein Ziel war es von vornherein, nicht nur das Insolvenzverfahren zu überwachen, sondern den Sanierungsprozess konstruktiv zu unterstützen“, ergänzte Flöther. „Der erfolgreiche Abschluss der Investorenverhandlungen zeigt, dass sich der große Einsatz der Mitarbeiter und der Sanierungskurs in den letzten Wochen ausgezahlt haben.“ Während des gesamten Verfahrens war der Umsatz bei Volz stabil geblieben.

Die international tätige Volz Elektrotechnik wurde 1945 gegründet und beschäftigt rund 130 Mitarbeiter.
Das Unternehmen ist tätig in der Planung, Fertigung und Montage von elektrotechnischen Anlagen,
der Metallverarbeitung und dem Apparatebau sowie dem Groß- und Einzelhandel mit Elektromaterialien
und Elektrogeräten. Die Volz Elektrotechnik GmbH hatte am 27. Juli 2015 Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet.