Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz (HRI)

Eigenverwaltung und Insolvenzplan
Kübler (Hrsg.)

Das ESUG verändert das Insolvenzverfahren für Unternehmen erheblich: Eigenverwaltung und Insolvenzplanverfahren stehen jetzt stärker im Mittelpunkt und spielen eine immer wichtigere Rolle im Tätigkeitsfeld aller insolvenzrechtlich Tätigen. Fachinformationen hierzu werden dringend benötigt.

Hier setzt das Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz (HRI) an: Es verschafft Insolvenzpraktikern und Beratern einen fundierten systematischen Überblick über die Neuregelungen mit den sich hieraus ergebenden Problemstellungen und präsentiert professionelle Lösungsmöglichkeiten. Es ist ebenso geeignet für Fachleute aus anderen Rechtsgebieten, die das ESUG anregt, sich neue Tätigkeitsfelder zu erschließen.

Die Darstellungen im Handbuch bleiben dabei nicht bei insolvenzrechtlichen Inhalten stehen, sondern beziehen betriebswirtschaftliche, arbeits- und steuerrechtliche Themen mit ein, da gerade dort die Schnittstellen im Sanierungsrecht liegen. Dabei ist der Blick über die nationalen (Rechts-)Grenzen hinweg auch auf Konstellationen mit Auslandsberührung gerichtet. Der Praxisbezug zeigt sich darüber hinaus in Checklisten, Musterformulierungen und vielen praktischen Hinweisen.

Das Autorenteam setzt sich aus 35 renommierten und erfahrenen Insolvenzpraktikern zusammen – Juristen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberatern:
RA Dr. Hubert Ampferl • RA Dr. Helmut Balthasar • RA Dr. Florian Becker • RA Axel W. Bierbach • RA Dr. Frank Burmeister/RA Dr. Karsten Schmidt-Hern • RA Prof. Dr. Martin Dreschers • RA Prof. Dr. Lucas F. Flöther • RA Dr. Michael C. Frege/RA Dr. Matthias Nicht •  WP/StB Arndt Geiwitz/WP/StB Stefan Käfferlein • RA Dr. Wolfgang Gößmann • RA Dr. Matthias Hofmann • RA Dr. habil. Gerrit Hölzle • RA/StB Dr. Günter Kahlert • RA Dr. Steffen Koch • RA Dr. Stephan Kolmann • RA Dr. Bruno M. Kübler • RA Prof. Dr. Rolf-Dieter Mönning • RAin Dr. Anette U. Neußner • RA Horst Piepenburg/RA Dr. Peter C.  Minuth • RA Prof. Dr. Christian Pleister/RA Dr. Ingo Theusinger • RA Dr. Dietmar Rendels • Dipl.-Rpfl. Carsten Schmidt/RA Dr. Jasper Stahlschmidt • RA Dr. Jens M. Schmidt • RA Steffen Schöne • RA Dr. Thilo Schultze • RA Detlef Specovius • RA Dr. Sven-Holger Undritz • RA Dr. Lars Westpfahl • WP/StB Karsten Zabel

Aus den Besprechungen:
'1377. Das ist die beeindruckende Zahl der Seiten des von Bruno M. Kübler herausgegebenen Handbuchs. Das Werk besticht nicht nur durch seinen schieren Umfang, sondern auch durch das Autorenteam sowie die Gründlichkeit der geleisteten Arbeit. Das Verfasserverzeichnis liest sich wie ein Who is Who der deutschen Sanierungspraktiker. 35 Insolvenzverwalter – viele von Ihnen Mitglied des Gravenbrucher Kreises -, Sanierungsberater, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater sowei ein Rechtspfleger informieren den Leser ausführlich und kenntnisreich über Grundlagen und Einzelheiten der Durchführung von Sanierungen unter den Rahmenbedingungen des ESUG.'
Prof. Dr. Moritz Brinkmann, in: ZIP 39/2012

'Versammelt haben sich unter der Herausgeberschaft des namhaften Insolvenzverwalters Bruno M. Kübler 35 Autoren aus seiner eigenen Zunft. Dies garantiert Rezepte aus der Sicht erfahrener Praktiker.'
Prof. Dr. Joachim Jahn, in: FAZ vom 4.2.2013

'Den 35 Autoren ist mit diesem fulminanten Werk ein wahrlich großer Wurf gelungen. Das mit großem Engagement und einer gehörigen Portion Enthusiasmus verfasste Buch versteht sich als ein Transmissionsriemen der Reform des ESUG und zeigt alle sich daraus ergebenden Spielräume, Chancen und Risiken in einer anschaulichen und immer praxisorientierten Darstellung auf….Ein Baukasten für den Vollzug der ESUG-Reform. Kaufen, lesen, umsetzen – eine überaus lohnende Investition in die neue Zeit.'
Prof. Dr. Hans Haarmeyer, in: ZInsO 35/2012

Autoren