FORUM Praxisseminar – Neues Konzerninsolvenzrecht

| Erste Erfahrungen und praxisorientierte Fragestellungen

Die von den neuen gesetzlichen Regelungen aufgeworfenen Fragen berühren nicht nur spektakuläre Großinsolvenzen sondern jede Insolvenz von verbundenen Unternehmen und Unternehmensgruppen. Erfahrene Konzerninsolvenz- Experten erläutern, worauf bei der Bewältigung von mehreren Insolvenzen im Unternehmensverbund zu achten ist. Die Experten erörtern die nach der Reform in der Praxis auftretenden Fragestellungen und beleuchten diese umfassend und praxisorientiert. Nach dem Seminarbesuch wissen Sie, welche Neuerungen für Sie besonders relevant sind. Unter anderem erfahren Sie, wie die Abstimmung von Einzelverfahren auf der Grundlage spezieller Koordinations- und Kooperationsinstrumentarien anwendungsorientiert umgesetzt werden kann. Sie dürfen des Weiteren praxisgerechte Lösungsvorschläge - auch im internationalen Kontext - erwarten.

Die Themen

  • Gruppen-Gerichtsstand: Definition und Vorgehensweise
  • Der Einheitsverwalter in der Konzerninsolvenz
  • Eigenverwaltung und Schutzschirm: Vorteile, rechtliche Rahmenbedingungen und Ablauf
  • Kooperationspflichten von Verwalter, Gericht und Gläubigerausschuss in der Praxis 
  • Koordinationsverfahren: Ausgestaltung und Praxisnutzen

Termin/Veranstaltungsort:
Dienstag, 25. September 2018 in Frankfurt, 9:00 bis 17:00 Uhr

Link zur Veranstaltungsseite

Link zur Anmeldung